Wir sind
für Sie da!
Kontaktieren
Sie uns!
Preisübergabe an die Gewinnerin der Schartner Arschbomben-Challenge

Schartner Bombe Arschbomben Challenge 2015
Schartner Bombe – Österreichs Bombenerfrischung

Die erfolgreiche Schartner Bombe Arschbomben Challenge ging im Jahr 2015 bereits in die vierte Runde. Am 2. August fand zum ersten Mal ein Liveevent im Rahmen des Seefests in Mondsee statt – der Schartner Bombe Arschbomben Live Splash. Die 10 jährige Mirella Mayer aus Mattsee gewann einen brandneuen Suzuki Swift und somit den Hauptpreis der Aktion.

Mit 31. August endete die vierte „Schartner Bombe Arschbomben Challenge 2015“, In welcher von 1. Mai bis 31. August nach der genialsten Arschbombe der Nation gesucht wurde. Die 30 besten Arschbomben wurden via Publikumsvoting ermittelt. Aus diesen 30 wählte eine Jury den ersten Gewinner Markus Schöllhuber, welcher in der Kategorie „Like it“ einen brandneuen Suzuki Swift gewann.
Heuer gab es zum ersten Mal die Kategorie „Crazy“. Bei der eine Jury unter allen Teilnehmern die originellste und ausgefallenste Arschbombe kürte. Viktoria Wörndl entschied die Kategorie für sich und gewann ebenfalls einen Suzuki Swift.
Unter allen Votern wurden 10 Kopfhörer der Marke Skullcandy powered by Hartlauer und viele weitere tolle Preise verlost.

Die Promotion wurde mit massiver werblicher Unterstützung befeuert. Eine breitangelegte TV- und Hörfunk-Kampagne auf allen relevanten Sendern, diverse Printpublikationen, spezielle Promotion Etiketten und POS-Maßnahmen deckten den klassischen Kommunikationsbereich ab. Der zweite große Kommunikationsschwerpunkt fand natürlich, der Zielgruppe entsprechend, online statt: Teil davon ist ein ausgeklügeltes Onlinemarketing, begleitet von diversen Social-Media-Aktivitäten.