Wir sind
für Sie da!

Der Sulfatgehalt im Trinkwasser bzw. im Mineralwasser kann ab einer gewissen Konzentration eine verdauungsfördernde Wirkung haben. Wer regelmäßig sulfathaltiges Mineralwasser zu sich nimmt, kann auf natürliche Weise die Darmtätigkeit anregen und Verstopfung vorbeugen. Vor allem im Zusammenspiel mit Magnesium und Calcium, kann die Wirkung des Sulfats intensiviert werden.

Funktion & Details

Sulfate kommen in unterschiedlichen Mengen im Grundwasser vor. Für daraus gewonnenes Trinkwasser gilt nach der deutschen Trinkwasserverordnung ein Grenzwert von 250 mg / l. Der natürlichen Schwefelverbindung Sulfat werden die Beteiligung an der Funktion zum Aufbau der Knorpelsubstanz und am Bau der Proteine und zur Stabilität von Haut und Haaren zugeschrieben. Weiteres kann sulfathaltiges Wasser den Gallenfluss und die Produktion von Verdauungssäften
fördern.

Unser Starzinger Produkttipp

  • Long Life Mineralwasser - < 1,0 mg / l Sulfat
  • Juvina Mineralwasser - 102,0 mg / l Sulfat
  • Frankenmarkter Mineralwasser - 9,90 mg / l Sulfat